Ankleidezimmer – besonders schick

Ankleidezimmer – besonders schick

Die Schlafzimmer der Zukunft sind mit Boxspringbetten ausgestattet. In großen Schlafzimmern bleibt das Bett mit dem auffallenden Kopfteil auch dieses Jahr Trend. In kleineren Zimmern finden weniger markante Boxspringbetten Platz, ohne den Raum zur Gänze auszufüllen. Dazu hat sich ein weiterer Zukunftstrend bereits jetzt in vielen Wohnungen und Häusern etabliert: Die Kombination von Schlafzimmer mit Boxspringbett und einem Ankleidezimmer, das sich in unmittelbarer Nähe zur Schlafstätte befindet, ist seit Jahren der letzte Schrei.

 

Warum ein Ankleidezimmer?

Warum das so ist, liegt auf der Hand: Wenn schon das Schlafzimmer mit maximaler Bequemlichkeit punktet, dann darf auch das Ankleidezimmer für das besondere Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden nicht fehlen! Ein eigenes und geräumiges Ankleidezimmer oder ein begehbarer Schrank sind bei Männern wie Frauen gleichermaßen beliebt.

Wer sich den Luxus eines Ankleidezimmers gönnen möchte, sollte ein paar grundsätzliche Dinge in der Planung beachten. Besonders komfortabel wird ein solches Ankleidezimmer dann, wenn es auch vom Badezimmer aus direkt erreichbar ist. Dann ist garantiert, dass man am Morgen vor dem Anziehen und am Abend nach dem Ausziehen beide Räumlichkeiten – also Schlafraum und Badezimmer – in bequemer Nähe hat. Und Bequemlichkeit ist es, was sich die Menschen nach einem anstrengenden Arbeitstag ganz besonders wünschen.

 

Wie groß soll das Ankleidezimmer sein?

Zudem empfehlen Experten eine Raumgröße von mindestens 10 m², um einen übersichtlichen Ankleideraum gestalten zu können. Wer mehr Platz für ein eigens Ankleidezimmer hat, der kann sogleich genügend Stauraum für die Zukunft einplanen und ein etwaiges Chaos vermeiden.

Genau dann steht der maximalen Bequemlichkeit weder im Schlafzimmer mit Boxspringbett, noch im Ankleideraum mit genügend Platz im Wege! Die Planung eines Ankleidezimmers darf man also durchaus einem Experten überlassen, der alles über verschiedene Größen und Möglichkeiten zur Gestaltung weiß. „Besonders Zimmer mit Dachschräge, über die man immer sagt, man könne sie nicht optimal nutzen, können zu unglaublich platzstarken Ankleidezimmern umgestaltet werden“, hat uns zum Beispiel Ingo Dierich, der Spezialist für Ankleidezimmer und begehbare Schränke in Berlin erzählt. Auf seiner Website finden Interessierte eine Menge Ideen, wie sie ihr perfektes Ankleidezimmer gestalten können.

Kommentare sind geschlossen.